Bike&Ice: Kufstein - Sexten / Großvenediger und Großglockner

Level:
 
Höhenmeter: 6618 m
Höhenmeter
(Bergsteigen):
4070 m
Kilometer: 209 km
Höchster Punkt: 3798 m
Etappen: 7

Eine grandiose TransAlp-Route kombiniert mit der Besteigung der höchsten Berge Österreichs, dem Großvenediger und Großglockner. Von Kufstein führt unsere Route über die Kitzbüheler Alpen nach Neukirchen am Großvenediger. Hier tauschen wir die Bikeschuhe mit den Bergstiefeln und überschreiten den Großvenediger. Weiter geht es mit dem Bike nach Kals am Großglockner. Jetzt steigen wir auf zur 3400 Meter hoch gelegenen Erzherzog-Johann Hütte, wo wir übernachten. Am nächsten Tag besteigen wir den Großglockner und steigen hinunter zur Glockner-Hochalpenstraße. Hier werden wir von unseren Bikes erwartet. Auf der Glocknerstraße und Nebenwegen rollen wir hinunter nach Großkirchheim. Die letzte Etappe führt uns über den Karnischen Grenzkamm nach Sexten am Fuße der Drei Zinnen: Ein würdiger Abschluß.

Für die Besteigung des Großvenedigers und dem Aufstieg zur Erzherzog-Johann-Hütte auf 3400 Meter sind – neben der nötigen Kondition – keine weiteren Vorkenntnisse nötig.
Der Gipfelaufstieg zum Kleinglockner erfordert Trittsicherheit im Steigeisengehen, der Übergang vom Klein- zum Großglockner ist mit etwas Kletterei verbunden. Schwindelfreiheit und eine Portion Mut können da nicht schaden. Für erfahrene Bergsteiger ist das eher eine Routineangelegenheit, aber Anfänger in diesem Metier kommen hier schon mal an ihre Grenzen. Wir werden für diesen Abschnitt für 6-7 Teilnehmer zwei Bergführer einsetzen. Sie können auf der Erzherzog-Johann-Hütte entscheiden, ob Sie den Gipfelanstieg zum Glockner mitmachen oder warten, bis die Teilnehmer vom Gipfel zurückkommen, um dann gemeinsam ins Tal abzusteigen.
Unsere staatlich geprüften Bergführer werden Sie in die Technik des Steigeisengehens einweisen und Sie am Seil über die Gletscher und auf die Gipfel bringen.
Für die Besteigung des Großvenediger und Großglockner werden Bergstiefel und Teleskopstöcke benötigt. Steigeisen, Anseilgurt und Eispickel werden von bikeAlpin leihweise zur Verfügung gestellt.

Übersicht Tagesetappen

Anreise bis 18:30 Uhr nach Söll bei Kufstein. Abendessen und Tourbesprechung. [-/A]

Söll - Neukirchen Heute stehen zunächst die Kitzbühler Alpen auf dem Programm. Unterhalb der Hohen Salve fahren wir über Hochbrixen nach Kirchberg. Der zweite Anstieg des Tages führt uns rauf zum Stangenjoch (1770m). Hier können wir schon die ersten Blicke auf die Gletscher der Venedigergruppe werfen. Nun hinunter an die Salzach, der wir noch wenige Kilometer nach Neukirchen folgen. [Bike: 55 km, ↑ 1850 hm, F/A]

Neukirchen - Kürsinger Hütte Am Vormittag biken wir von Neukirchen (941m) durch das Obersulzbachtal zur Obersulzbachhütte (1739m). Hier werden wir unsere Bike- mit den Bergschuhen, die Rad- mit der Bergkleidung tauschen und die Rucksäcke für die Venedigerbesteigung übernehmen. Rund 2 Stunden dauert der Aufstieg zur Kürsingerhütte auf 2540 Meter Höhe. Hier werden wir übernachten und uns auf die Überschreitung des Großvenedigers vorbereiten. [Bike: 15 km, ↑ 650 hm / Berg: ↑ 900 hm, F/A]

Kürsinger Hütte - Venedigerhaus Bergsteiger müssen früh aufstehen (5 Uhr), damit die Bedingungen am Gletscher optimal sind. Rund 1200 Höhenmeter sind am Seil des Bergführers über den Obersulzbachkees zum Gipfel des Großvenedigers (3666m) zurückzulegen. Wir genießen die Ausblicke auf die hochalpine Gletscherwelt und stärken uns mit der mitgebrachten Brotzeit für den Abstieg. Es sind rund 2100 Höhenmeter Abstieg bis zum Venedigerhaus (1669m). Hier erwarten uns eine heiße Dusche und natürlich unsere Bikes. [Berg: ↑ 1350 hm, ↓ 2150 hm, F/A]

Venedigerhaus - Kals Wir fahren hinunter nach Matrei dann hoch zum Matreier Törl (2200m). Von hier können wir unser nächstes Ziel, den Großglockner sehen. Auf Trails und Pisten geht es runter nach Kals. [Bike: 42 km, ↑ 1380 hm, F/A]

Kals - Erzherzog-Johann-Hütte Am Vormittag biken wir hoch zum Lucknerhaus (1920m). Hier tauschen wir die Ausrüstung und machen uns auf dem Weg zur Luckner- (2241m) und Stüdlhütte (2802m). Nach der Rast werden wir den Gipfel noch ein wenig näher rücken und steigen über den Ködnitz-Kees zur Erzherzog- Johann-Hütte (3454m) auf. [Bike: 8 km, ↑ 560 hm / Berg: ↑ 1550 hm, F/A]

Erzherzog-Johann-Hütte - Großkirchheim Gegen 6 Uhr brechen wir auf. Die 450 Höhenmeter bis zum Gipfel sollten in 1.30 Std. zu schaffen sein. Die Tief- und Ausblicke sind unbeschreiblich. Anschließend Abstieg zur Erzherzog-Johann-Hütte und über die Hohenwart-Scharte (3182m) und den Hohenwart-Kees zur Salm-Hütte (2644m). Auf dem Wiener Höhenweg gehen wir hinunter zur Großglockner-Hochalpenstraße, wo Bikes und Raddress bereitstehen. Auf der Passstraße und auf Nebenwegen fahren wir über Heiligenblut hinunter nach Großkirchheim. [Bike: 21 km, ↓ 1100 hm / Berg: ↑ 750 hm, ↓ 1900 hm, F/A]

Großkirchheim - Sexten Der Abschluß wird nochmal sportlich. Über Lienz fahren wir nach Panzendorf am Fuße der Karnischen Alpen. Wir fahren hoch zur Silianerhütte (2445) am Karnischen Grenzkamm. Gegenüber sehen wir die Sextener Dolomiten, ein krönender Abschluß. Wir genießen den letzten Downhill hinunter nach Sexten. [Bike: 93 km, ↑ 2195 hm, F/A]

Nach dem Frühstück Rücktransfer im Bus zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 13:00 Uhr. [F/-]

Änderungen im Tourverlauf vorbehalten!

Reisetermine

Reisenummer Termine Reisepreis Einzelzimmer Status
7ITI01-01 15.07.-23.07.17 1490 € 170 €
Plätze im DZ frei
EZ ausgebucht
Einzelzimmer nur in den Hotels möglich.
Einzelzimmer in Berghütten nicht möglich.

Eigene Anreise mit Bahn oder Pkw. Parkmöglichkeiten am Startort vorhanden.

Leistungen:

  • 4 x Übernachtung in 3-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 2 x Übernachtung in 2-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 2 x Übernachtung in Berghütte im Hüttenlager oder Mehrbettzimmern mit Etagendusche/WC
  • 8 x Frühstück
  • 8 x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • Radtransport während der Bergtouren
  • Staatlich geprüfter Bergführer (für die Besteigung des Großglockners 2 Bergführer)
  • Leihausrüstung: Steigeisen, Klettergurt, Eispickel, Seil
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus

Zur Kürsinger Hütte und Erzherzog-Johann-Hütte ist kein Gepäcktransport möglich. Das Notwendigste wird beim Hüttenanstieg im Rucksack mitgenommen.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen (maximal 7 Personen)

Termine Reisepreis Einzelzimmer Status
15.07.-23.07.17 1490 € 170 €
Plätze im DZ frei
EZ ausgebucht
Buchen
  • km = Kilometer
  • hm = Höhenmeter
  • S↑ = Schiebestrecke bergauf in Höhenmeter
  • S↓ = Schiebestrecke bergab in Höhenmeter
  • F/- = inklusive Frühstück
  • -/A = inklusive Abendessen
  • F/A = inklusive Frühstück und Abendessen
  • F/M/A = Vollpension