Mountainbiker und E-Biker gemeinsam auf Transalp zum Gardasee

Transalp E-Bike und MTB: Gemeinsam unterwegs über die Alpen

Nicht alle im Biker-Freundeskreis kommen problemlos über die Berge. Da kann ein E-MTB eine tolle Alternative sein, um zusammen auf Tour zu gehen. Bei unseren E-MTB/MTB Mixed-Transalp Touren fahren E-Mountainbiker und Bio-Biker zusammen in einer Gruppe mit einem Guide die gleiche Route. Die Partner-Mixed-Touren sind für Freunde oder Paare mit unterschiedlichem Leistungsniveau konzipiert, die zusammen eine Transalp meistern wollen. Das gemeinsame Bike-Erlebnis steht im Vordergrund, deshalb gilt als oberste Regel auf solchen „gemischten“ Touren: Bleiben Sie kameradschaftlich! So haben Sie maximalen Fahrspaß.

Unsere Empfehlung: Alleinreisende E-Biker und alleinreisende MTB Fahrer sollten sich besser für eine unserer E-MTB bzw. Normalbike-Touren anmelden.

Tägliche Höhenmeter: 
 Zwischen 800 Hm und 1200 Hm

Wir bieten zwei leichte Transalp-Routen als Mixed oder Partner-Touren an

E-MTB/MTB Mixed-TransAlp: Ehrwald - Gardasee

E-MTB/MTB Mixed-TransAlp: Garmisch - Comer See


Sie finden keine passende Mixed Transalp E-Bike und MTB in unserem Programm?

Dann könnte bei den GPS-Selfguided-Touren die passende Tansalp für Sie dabei sein. Voraussetzung ist ein eigenes GPS-Gerät und etwas Erfahrung damit, denn bei den GPS-Touren sind Sie ohne Guide unterwegs. Aber keine Angst, Sie müssen sich um nichts Organisatorisches kümmern. Das erledigen wir für Sie. Wir buchen die Hotels, den Gepäcktransport und Rücktransfer und Sie genießen unbeschwert Ihren Bike-Urlaub. Den GPS-Track der gebuchten Tour und Infos zur Strecke erhalten Sie von uns.

Alle GPS-Selfguided Touren können als als Mixed-Touren gefahren werden!

 


eMTB vs MTB: Vor- und Nachteile einer Mixed-TransAlp

Der ganz große Vorteil ist natürlich das Erlebnis Transalp endlich auch mit weniger sportlichen Partnern oder Freunden teilen zu können. Endlich gemeinsam Urlaub zu machen und das gleiche Hobby teilen!

Nachteil - wenn man so will - ist die Tatsache dass das E-Bike nicht unbegrenzt Energie hat. Wo der Mountainbiker schnell einen Riegel oder einen Teller Nudeln ißt und wieder fit ist, muss das E-Bike mindestens eine Stunde nachgeladen werden um wieder Power für die nächsten Kilometer zu haben. Bergauf wird ein E-Biker immer schneller sein als der Normal-Biker. Entsprechende Wartezeiten müssen akzepiert werden.

Mit Rücksichtnahme, Geduld und Toleranz von Seiten aller Teilnehmern wird eine Mixed-Transalp ein unvergesslicher Bike-Urlaub.

Erfahrungsbericht über eine Mixed-TransAlp mit GPS

Unser Stammkunde Christof W. (Jahrgang 1958) aus Hochdorf erzählt: „Egal ob hinauf zum Ätna, durch die Karpaten oder über die Westalpen – alle Touren strampelte ich „unplugged“. Nichts anderes kam in Frage. Zu meinem 60. Geburtstag schenkte mir mein bike-verrückter Sohn einen gemeinsamen Alpencross – und ich mir neues Mountainbike. Ich musste nicht lange überlegen und besorgte mir ein Enduro mit 160 mm Federweg – und Motor. Die gemeinsame Flowtrail Tour durchs Engadin (GPS Selfguided) war der Hammer! Ich hätte niemals gedacht, wie viel Spaß ein E-MTB in den Bergen macht. Uphill Trails werden zum Genuss, steile Anstiege verlieren ihren Schrecken und das Nachladen in der Mittagspause hat super geklappt. Vor allem aber konnte ich mit meinem Sohn mithalten, der mit dem normalen Mountainbike unterwegs war. Für mich haben sowohl MTB und E-MTB in den Bergen ihre Berechtigung und ihre ganz speziellen Reize!“


Weitere bikeAlpin Alpencross Touren für MTB und E-Bike

Alpenüberquerungen für E-Biker

Alpenüberquerungen für Mountainbiker

Mountainbike Reisen und Specials