TransAlp: Tirol - Engadin - Gardasee / 2-Level-Guided

Mehr Zeit für herrliche Wege und Trails: Wir starten mitten in Tirol. Beide Routen führen hoch hinauf in die alpine Bergwelt. Die Teilnehmer beider Varianten bekommen Unterstützung durch Lift oder Shuttle, so dass mehr Zeit für die schönen Wege bleibt. Unvergessliche Höhepunkte sind das einsame S-charltal mit seinen Arvenwäldern, die spannenden Trails bei Livigno, die klotzigen Dreitausender am Gaviapass und die Ausblicke in die Brenta-Dolomiten.

Leistungen

Eigene Anreise mit Bahn oder Pkw. Parkmöglichkeiten am Startort vorhanden.
  • 6 x Übernachtung in 3-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 1 x Übernachtung in Berggasthof im DZ, Du/WC (evtl. Doppelzimmer mit Etagendusche/WC)
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • 2 bikeAlpin-Guides
  • Shuttle zum Gaviapass
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus
Zusatzkosten Seilbahnen (je nach Variante) ca. 40-60 Euro

Mindestteilnehmerzahl: 9 Personen

Die Gruppe wird von zwei Guides begleitet. Sie können täglich aus zwei Tour-Varianten, einer leichteren und einer schwereren wählen und täglich wechseln. Unabhängig von der Teilnehmerzahl ist die Durchführung beider Varianten garantiert. 

Anforderungen

Für diese Tour benötigen Sie ein Mountainbike (Fully oder Hardtail). Wenn Sie mit dem E-MTB fahren möchten wählen Sie bitte eine Tour aus unserem E-Bike Programm. Ausreichend Kondition für die Bewältigung der ausgeschriebenen Etappen muss vorhanden sein.
Variante I: Auf einfachen Wegen und auch mal Trail geht es hoch hinauf in die alpine Bergwelt. Der ein oder andere Anstieg wird mit der Seilbahn oder Shuttle entschärft.
Variante II: Mittelschwere Tour mit höheren konditionellen Anforderungen. Die Anstiege sind länger und der Anteil an flowigen und auch schon mal anspruchsvolleren Trails ist höher.
Reisenummer 1ITM14
Tag 1:

Anreise bis 18:30 Uhr nach Pfunds bei Landeck in Tirol. Tourbesprechung und Abendessen. [-/A]

Pfunds - S-charl // Variante I Gleich hinter Pfunds verlassen wir Tirol und biken im Unterengadin auf Radwegen und Schotterpisten, immer ein wenig bergauf und bergab, vorbei an Sur En bis nach Scoul. Nach der Mittagsrast geht es durch das S-charl Tal hoch zum gleichnamigen Ort, unserem heutigen Etappenziel (1820 m). [46 km, 1170 hm, F/A]

 

Pfunds - S-charl // Variante II Gleich hinter Pfunds verlassen wir Tirol und biken im Unterengadin auf Radwegen und Schotterpisten, immer ein wenig berg-auf und bergab, vorbei an Sur En bis nach Scoul. Nach der Mittagsrast in Scuol gönnen wir uns die Seilbahn hoch nach Motta Naluns und genießen entspannt die prächtigen Ausblicke auf das Unterengadin. Über die Alp Clünas geht es auf flowigen Trails zur Alp Laret und Scuol. Dann warten noch rund 650 Höhenmeter bis zum Etappenziel S-charl auf uns. [69 km, 1640 hm, F/A]

S-charl - Livigno // Variante I Auf Schotterwegen und schönen Trails fahren wir hoch zum Costainaspass. Nach einem kurzen Downhill geht es auch schon wieder über einen äußerst feinen Trail mit kurzen Schiebepassagen hoch zum Ofenpass. Am Punt la Drossa bringt uns ein Shuttle durch einen Tunnel nach Ponte del Gallo zum Lago di Livigno, dem wir bis zum Etappenziel folgen. [52 km, 890 hm, F/A]

 

S-charl - Livigno // Variante II Auf Naturwegen und interessanten Trails fahren wir über den Costainas- und Ofenpass in den Stilfersjoch-Nationalpark. Der Trail über Alp del Gallo hinunter an den Lago di Livigno ist einfach ein Hit. Zum Schluss geht es noch über den Passo di Alpisella nach Livigno. [54 km, 1550 hm, S↑100 hm, F/A]

Livigno - S. Caterina // Variante I Seilbahn sei Dank erwartet uns in Mottolino eine Abfahrt bis nach Ponte del Rez. Nun geht es hoch zum Passo di Val Trela im Stilfserjoch Nationalpark. Eindrucksvoll sind die Ausblicke auf den 3900 Meter hohen Ortler. Nach der obligatorischen Cappuccino Pause in Bormio nehmen wir die Seilbahn bis "Bormio 2000" wo uns Trails und Schotterwege zum Etappenziel S. Caterina bringen. [52 km, 1080 hm, S↑100 hm, F/A]

 

Livigno - S. Caterina // Variante II Nach dem Frühstück fahren wir über den Passo del Eira und gelangen über die wunderschönen Trails am Passo Trela zum Lago di S. Giacomo und Lago di Cancano im Stilfserjoch-Nationalpark. Nach einer gemütlichen „Seerunde“ geht es weit hinunter nach Bormio. Nach der obligatorischen Cappuccino Pause nehmen wir die Seilbahn bis Bormio 2000, wo uns Trails und Schotterwege zum Etappenziel S. Caterina bringen. [55 km, 1600 hm, F/A]

S. Caterina - Dimaro // Variante I Am Morgen bringt uns der Bus-Shuttle hoch zum landschaftlich grandiosen Gaviapass (2621m). Anschließend folgt eine lange Abfahrt hinunter nach Pezzo. Über den Tonalepass und durch das Val Vermiglio und Val di Sole erreichen wir Dimaro am Fuße der Brenta-Dolomiten. [66 km, 990hm, F/A]

 

S. Caterina - Dimaro // Variante II Den Gaviapass werden wir mit dem Shuttle in Angriff nehmen. Kurz geht es bergab zum Lago di Nero, hier ist der Einstieg in den Gaviatrail hinunter nach Pezzo. Im Valle di Viso fahren wir hoch bis kurz unterhalb der Montozzoscharte, folgen jetzt dem Trail Alta Via Camuna bis zum Passo Tonale. Durch das Val Vermiglio und Val di Sole gelangen wir zum Etappenziel Dimaro am Fuße der Brenta-Dolomiten. [74 km, 1780 hm, F/A]

Dimaro - Ponte Arche // Variante I Auf einer Forstpiste biken wir zum Passo Campo Carlo Magno. Als Belohnung folgt eine lange Abfahrt nach Madonna di Campiglio und weit hinunter nach Pinzzolo und Tione. Über Stenico erreichen wir unser Etappenziel Ponte Arche. [64 km, 1360 hm, F/A]

 

Dimaro - Ponte Arche // Variante II Auf einer Forstpiste biken wir zum Passo Campo Carlo Magno. Es folgt eine Abfahrt über Madonna di Campiglio ins Val Agola und wieder bergauf zum einsam gelegenen Lago di Agola. Nach einer ca. 30-minütigen Schiebepassage stehen wir am Passo Bregn de I’Ors. Jetzt freuen wir uns auf eine rund 20 Kilometer lange Abfahrt hinunter nach Stenico und Ponte Arche. [49 km, 1710 hm, F/A]

Ponte Arche – Gardasee // Variante I Vorbei am idyllisch gelegenen Castel di Campo führt die letzte Etappe zunächst über den Passo Ballino an den Lago di Tenno. Nach Campi geht es zum letzten Mal ein wenig hoch, dann rollen wir auf aussichtsreicher Strecke direkt hinunter nach Riva am Gardasee. Übernachtung in Torbole, Riva oder Arco. [30 km, 780 hm F/-]

 

Ponte Arche – Gardasee // Variante II  Von Ponte Arche schrauben wir uns hoch zum Gipfel des Monte Casale. Von hier oben hat man eine geniale Aussicht auf das Sarca-Tal und den Gardasee. Teils auf Trail geht es nach S. Giovanni und hinunter an den Tennosee und Castel di Tenno. Ein letzter Trail dann lassen wir es auf dem Radweg ausrollen bis zum Ufer des Gardasees. Übernachtung in Torbole, Riva oder Arco. [44 km, 1450 hm F/-]

Nach dem Frühstück Rücktransfer zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 12:30 Uhr. [F/-]

Bilder

Karte

Reisetermine 2021

  • 04.07 - 11.07.2021

    Reise-Nr:

    1ITM14-01

  • Preis:

    1.238,00 €

  • Einzelzimmer

    230,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 18.07 - 25.07.2021

    Reise-Nr:

    1ITM14-03

  • Preis:

    1.238,00 €

  • Einzelzimmer

    230,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 01.08 - 08.08.2021

    Reise-Nr:

    1ITM14-04

  • Preis:

    1.238,00 €

  • Einzelzimmer

    230,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 15.08 - 22.08.2021

    Reise-Nr:

    1ITM14-05

  • Preis:

    1.238,00 €

  • Einzelzimmer

    230,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 29.08 - 05.09.2021

    Reise-Nr:

    1ITM14-07

  • Preis:

    1.238,00 €

  • Einzelzimmer

    230,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

Auf die Merkliste

TransAlp: Tirol - Engadin - Gardasee / 2-Level-Guided

  • zwei professionelle bikeAlpin-Guides
  • beide Varianten täglich garantiert
  • täglich Wechselmöglichkeit
  • Gepäcktransport inclusive
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus inklusive
  • 3% Rabatt für Stammkunden

8 Tage pro Person

ab 1.238 €

( Einzelzimmer zzgl. 230 € )