E-MTB Trans-Südtirol: Reschenpass – Dolomiten

Quer durch Südtirol erstreckt sich diese Tour, von Westen, vom Reschenpass und dem Ortler, bis zu den Drei Zinnen am östlichen Rand der Dolomiten und Südtirols. Die ganze Zeit sind wir auf der sonnenverwöhnten Südseite der Alpen unterwegs. Schon auf der ersten Etappe, am Gipfel des Kofelboden, bieten sich wunderbare Panoramen mit einem 360-Grad-Rundumblick. Nachdem wir Bozen passiert haben, führt uns die Route weiter in die Dolomiten. Das Grödnertal, die Seiseralm und die legendäre Faneshütte stehen auf dem Programm. Die letzte Etappe führt uns zur Hochalm Plätzwiese und schließlich auf den Gipfel des 2300 Meter hohen Strudelkopfs, der sich gegenüber den Drei Zinnen befindet.

Neues Konzept zur An- und Abreise: Wir treffen uns in Garmisch und unser Shuttlebus bringt Sie zum Startort Nauders am Reschenpass. Die Rückreise erfolgt vom Endpunkt der Tour zurück nach Garmisch. Dies erspart Ihnen drei Stunden Fahrzeit.

Leistungen

Eigene Anreise mit Bahn oder Pkw nach Garmisch-Partenkirchen. Parkmöglichkeiten am Startort vorhanden.
 
  • 2 x Übernachtung in 4-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 5 x Übernachtung in 3-Sterne Hotel im DZ, Du/WC
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • bikeAlpin-Guide
  • Transfer von Garmisch nach Nauders am ersten Tag und Rücktransfer vom Zielort nach Garmisch  am letzten Tag.
     

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Anforderungen

Für diese Tour benötigen Sie ein E-Mountainbike (Fully oder Hardtail). Kondition für die Bewältigung der ausgeschriebenen Etappen muss vorhanden sein.

Leichte bis mittlere Tour auf Radwegen, mal mehr oder weniger steilen Schotterpisten und kurzen, einfachen Trail-Abschnitten. 
Reisenummer 4ITE06
Tag 1:

Eigene Anreise bis 15 Uhr nach Garmisch-Partenkirchen. Die Gruppe trifft sich am Parkplatz, anschließend Bus-Transfer nach Nauders am Reschenpass, Ankunft in Nauders gegen 18.30 Uhr. Tourbesprechung und gemeinsames Abendessen. [-/A]

Nauders – Glurns: Wir verlassen Nauders. Kurz darauf passieren wir die Reschenpasshöhe und folgen dem Ufer des Reschensees nach St. Valentin. Bald beginnt der Anstieg hoch zur Planeiler Alm. Neben den bekannten landestypischen Nutztieren wie Kühen, Schafen oder Ziegen kann man bei der Auffahrt schon einmal auf eine Alpakaherde treffen. Nach weiteren 400 Höhenmetern stehen wir am Gipfel des 2622 Meter hohen Kofelboden. Ein tolles Bergpanorama mit dem Ortlermassiv, den Kaunertaler- und Ötztaler Alpen eröffnet sich, während das Vinschgau praktisch zu unseren Füßen liegt. Durch das Planeiltal geht es hinunter nach Mals und Glurns im Vinschgau. Übernachtung in Glurns oder Umgebung.  [55 km, 1680 hm, F/A]

Glurns – Meran: Oft abseits des klassischen Vinschgauer Radweges fahren wir auf kleinen Nebenwegen nach Tschengls. Kurz sind wir in der Talsohle des Vinschgaus unterwegs, dann geht es wieder ordentlich bergauf zur aussichtsreichen Jausenstation Haslhof, wo wir uns zu Mittag mit Südtiroler Hausmannskost stärken. Auf flowigen Trails geht es wieder hinunter ins Tal. Nach den Trails rund um Obermontani treffen wir wieder auf den Radweg, der uns nach Meran bringt.  [76 km, 1580 hm, F/-]

Meran – St. Ulrich: Bis Bozen folgen wir der Etsch in südlicher Richtung die bei Frangart in die Eisack mündet der wir jetzt nach Norden folgen. Bei der Torggler Brücke beginnt die Auffahrt nach Seis am Schlern, der Ort liegt zu Füßen des Schlern und der Seiser Alm und bildet das Tor zu den Dolomiten. Über den Panider Sattel erreichen wir St. Ulrich im Grödnertal. Übernachtung in St. Ulrich oder Umgebung.  [73 km, 1590 hm, F/A]

St. Ulrich – La Villa: Wir fahren das Tal aufwärts bis St. Christina und weiter auf die Seiseralm. Mit 56 Quadratkilometern ist es die größte Hochalm Europas, die wir unterhalb der bekannten Dolomitengipfel Langkofel und Plattkofel überqueren. Da wir die Höhe fast halten, sind wir schnell am Grödnerjoch. Auf flowigen Trails geht es hinunter nach Corvara und La Villa in Alta Badia, dem Land der Ladiner, dem ältesten rätoromanischen Volk im Alpenraum.  [42 km, 1540 hm, F/A]

La Villa - Cortina d' Ampezzo: Über Wengen gelangen wir in das Rau- und im weiteren Verlauf in das Tamerstal, das wir bis zum Berggasthaus Pederü hochfahren. Hier beginnt der Anstieg zur Fanesalm mit der in einer Bilderbuchlandschaft stehenden Fanes-Hütte. in wenig oberhalb der Hütte erreichen wir das Limojoch. Das Gipfelkreuz mit einer Bank davor ist ein bekanntes und beliebtes Fotomotiv. Durch das Fanestal geht es hinunter ins Ampezzotal und nach Cortina d' Ampezzo.   [57 km, 1790 hm, F/A]

Cortina d' Ampezzo – Innichen: Wir rollen auf dem Radweg, der auf einer stillgelegten Schmalspurbahnstrecke angelegt wurde, nach Schluderbach. Hier beginnt die Auffahrt zur Plätzwiese, einer Hochalm auf 2.000 Metern gelegen, mit einem überwältigenden Ausblick auf die umliegende Bergwelt des Dürrenstein und der Hohen Gaisl. Der Blick gleitet in die Ferne, wo Monte Cristallo und die Tofane ihre Zacken in die Lüfte recken. Vorbei an der Dürrensteinhütte geht es hoch zum Gipfel des 2.300 Meter hohen Strudelkopfs mit einem grandiosen Blick auf die gegenüberliegenden Drei Zinnen. Die letzte Abfahrt über 1.100 Höhenmeter führt hinunter ins Pustertal, dem wir noch bis nach Innichen und Silian folgen. Hier, im Grenzgebiet zu Österreich, lassen wir die TransSüdTirol ausklingen. Übernachtung in Innichen, Silian oder Umgebung. [64 km, 1450 hm, F/A]

Nach dem Frühstück Rücktransfer nach Garmisch-Partenkirchen. Dort Ankunft gegen 12:30 Uhr [F/-]

Bilder

Karte

Reisetermine 2024

  • 16.06 - 23.06.2024

    Reise-Nr:

    4ITE06-01

  • Preis:

    1.680,00 €

  • Einzelzimmer

    290,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 07.07 - 14.07.2024

    Reise-Nr:

    4ITE06-02

  • Preis:

    1.680,00 €

  • Einzelzimmer

    290,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

  • 25.08 - 01.09.2024

    Reise-Nr:

    4ITE06-03

  • Preis:

    1.680,00 €

  • Status:

    nicht mehr buchbar

  • 08.09 - 15.09.2024

    Reise-Nr:

    4ITE06-04

  • Preis:

    1.680,00 €

  • Einzelzimmer

    290,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    Plätze im EZ frei

Auf die Merkliste
E-MTB Trans-Südtirol: Reschenpass – Dolomiten
  • neues Konzept zur An-und Abreise
  • Transfer zum Startort
  • bikeAlpin Guide
  • Gepäcktransport inclusive
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus inklusive
  • 3% Rabatt für Stammkunden

8 Tage pro Person

ab 1.680 €

( Einzelzimmer zzgl. 290 € )