GPS-TransAlp: Garmisch - Comer See

Zu den Riesen der Ostalpen, dem Piz Palü und dem Piz Bernina, biken wir durch das Inntal und Engadin. Dabei erleben wir die hochalpine Bergwelt mit einzigartigen Panoramen: Die Aussichtsplattform Gacher Blick, das malerische Engadiner Bergbaudorf S-charl mit seinen Arvenwäldern, das weite Hochtal von Livigno und die zauberhaften Engadiner Seen bei St. Moritz.

Leistungen

Eigene Anreise mit Bahn oder Pkw. zum Ausgangspunkt. Parkmöglichkeiten sind am Startort vorhanden.
 
  • 2 x Übernachtung in 4-Sterne Hotel im Doppelzimmer, Du/WC
  • 4 x Übernachtung in 3-Sterne Hotel im Doppelzimmer, Du/WC
  • 1 x Übernachtung im Berggasthof im Doppelzimmer, evtl. Etagen-Du/WC
  • 7 x Frühstück
  • 5 x Abendmenü
  • Gepäcktransport
  • GPS-Tracks und Tour-Infos
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus

Die Durchführung der Reise ist erst dann garantiert, wenn die Mindestteilnehmerzahl bei der geführten Tour erreicht ist. Bei Einzelreisenden ohne Reise- oder Zimmerpartner ist der Einzelzimmer-Zuschlag obligatorisch.

Anforderungen

Tour-Anforderungen:
Es ist die Ausdauer für die ausgeschriebenen Kilometer und Höhenmeter, sowie die Erfahrung im Umgang mit dem Mountainbike oder E-Mountainbike notwendig.
Die Wege umfassen Schotterwege, Forstwege, Radwege, Nebenstraßen und Trail-Segmente bis S1.

Bike-Typ: 
Sie können mit einem normalen Mountainbike (Hardtail oder Fully) oder E-MTB (Hardtail oder Fully) fahren und benötigen ein eigenes GPS-Navigationsgerät.

Beim E-Mountainbike ist die Mindestanforderung an den Akku: 500 WH
Das Ladegerät ist während der Tour mitzuführen damit in den Mittagspausen nachgeladen werden kann.

Die Tour ist definitiv nicht geeignet für Hybrid oder Trekkingbikes.

Reisenummer 4ITS01
 
Tag 1:

Anreise bis 18.30 Uhr nach Garmisch-Partenkirchen.  [-/A]

Garmisch - Imst: Das Wettersteingebirge mit seinen markanten Gipfeln, darunter die Alp- und Zugspitze, im Blick, fahren wir von Garmisch-Partenkirchen nach Grainau und weiter zum Eibsee, der vor mehr als 3000 Jahren durch einen Bergsturz entstanden ist. Hier beginnt der Anstieg zur Hochthörle-Hütte, die wir zur Mittagszeit erreichen werden. Kurz zuvor haben wir die Grenze von Bayern nach Tirol überquert. Es folgt eine Abfahrt hinunter nach Ehrwald. Über Biberwier gelangen wir zur Fernpasshöhe und fahren im Anschluss hinunter nach Nassereith im Gurglbachtal, wo wir unser Etappenziel in Imst erreichen. [60 km, 1390 hm, F/-]

Imst - Pfunds: Schon in der Römerzeit war Imst ein Verkehrsknoten der Via Claudia Augusta. Ähnlich verteilen sich heute die Transalp-Routen für Biker, die in der Region Füssen, Garmisch oder Ehrwald ihre Tour starten. Wir nehmen heute die Variante über die Pillerhöhe. Von der Aussichtsplattform Gacher Blick aus bietet sich uns eine einzigartige Aussicht auf das Inntal und die umliegenden Berge. Eine Schotterpiste führt uns bergab ins Inntal, und auf der Via Claudia erreichen wir schließlich Pfunds. [55 km, 1270 hm, F/A]

Pfunds - S-charl: Gleich nach der Ortschaft Pfunds, im Dreiländereck (Österreich/Italien/Schweiz), verlassen wir Tirol und folgen auf Rad- und Schotterwegen dem Inn durch das Unterengadin. Dabei passieren wir den geschichtsträchtigen Ort Altfinstermünz, der im 9. bis 11. Jahrhundert als Gerichtsstätte und später als Mautstation diente. Nach einer Mittagsrast in Scuol, mit seinem Wahrzeichen, dem Schloss Tarasp, setzen wir unsere Tour fort und fahren durch das S-charl Tal hoch zum gleichnamigen Ort, unserem heutigen Etappenziel.  [46 km, 1240 hm, F/A]

S-charl - Livigno: Eine absolut traumhafte Etappe liegt vor uns: Gleich am Morgen erwartet uns das erste Highlight mit dem Tamangur, dem höchsten Arvenwald Europas. Auf Schotterwegen und wunderschönen, einfachen Trails gelangen wir zum Costainaspass. Die Abfahrt und der weitere Weg zum Ofenpass stellen uns vor eine kleine Herausforderung. Der Name des Ofenpasses erinnert an die früheren Eisenschmelzen und den Erzabbau. Über die Hochebene Jufplaun erreichen wir das wunderschöne Val Mora im Stilfserjoch-Nationalpark, und von dort aus geht es über den Passo Alpisella in das Hochtal und Zollfrei-Gebiet von Livigno [53 km, 1490, F/A]

Livigno - St. Moritz: Auf der Passhöhe der Forcola di Livigno verlassen wir Italien und in die Schweiz. Es erwartet uns ein wunderschöner Trail über die Forcola Minor, der uns zum Lago di Bianco auf der Passhöhe des Berninapasses führt. Von Morteratsch aus genießt man die besten Ausblicke auf die beiden bekanntesten Gipfel des Engadins, den Piz Palü und den Piz Bernina. Letzterer gilt mit seinen 4049 Metern als der höchste Gipfel der Ostalpen. Nachdem wir Pontresina, den weltbekannten Bergsteigerort, passiert haben, erreichen wir schließlich unser Etappenziel in St. Moritz.  [51 km, 1090 hm, F/A]

St. Moritz - Comer See: Entlang des Silvaplana- und Silsersees zeigt sich das Oberengadin nochmals von seiner schönsten Seite. Kurz darauf erreichen wir den Malojapass, einen 1815 Meter hohen Übergang, der das Oberengadin mit dem Bergell verbindet. Hier verlassen wir gewissermaßen den Alpenhauptkamm. Durch malerische Dörfer und die Kastanienwälder des Val Bregaglia geht es hinunter nach Castasegna, wo wir die Grenze nach Italien überqueren. Im weiteren Verlauf setzen wir unsere Fahrt bergab fort und erreichen schließlich Chiavenna und den Comer See. Die Übernachtung erfolgt entweder in Colico oder Gravedona. [84 km, 530 hm, F/-]

Nach dem Frühstück Rücktransfer zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 15:00 Uhr. [F/-]

Bilder

Karte

Reisetermine 2024

  • 29.06 - 06.07.2024

    Reise-Nr:

    4ITS01-01

  • Preis:

    1.498,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    EZ nur auf Anfrage

  • 20.07 - 27.07.2024

    Reise-Nr:

    4ITS01-02

  • Preis:

    1.498,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    EZ nur auf Anfrage

  • 03.08 - 10.08.2024

    Reise-Nr:

    4ITS01-03

  • Preis:

    1.498,00 €

  • Status:

    Plätze im DZ frei
    EZ nur auf Anfrage

  • 24.08 - 31.08.2024

    Reise-Nr:

    4ITS01-04

  • Preis:

    1.498,00 €

  • Status:

    nicht mehr buchbar

Auf die Merkliste

GPS-TransAlp: Garmisch - Comer See

  • GPS-Tracks bis vors Hotel
  • 3% Rabatt für Stammkunden
  • Gepäcktransport inklusive
  • Rücktransfer im klimatisieren Bus inklusive

8 Tage pro Person

ab 1.498 €

( Einzelzimmer zzgl. 290 € )